Hawaii – USA und doch fast in Japan

In Hawaii haben wir aufgrund der günstigen Flugroute einen Zwischenstopp gemacht. Günstig bezieht sich in dem Fall hauptsächlich auf den Preis, da wir 30 Stunden von Christchurch bis Honolulu gebraucht haben. Aber wer hat mehr Zeit als wir? In Hawaii angekommen, haben wir den Bus zu unserem AirBnb in Manoa (oberhalb von dem berühmten Waikiki) genommen. Leicht übermüdet und demotiviert schafften wir es auch mehr oder weniger problemlos bis Waikiki. Leider suchten wir dort vergebens nach der richtigen Bushaltestelle, sodass wir den Anschlussbus verpassten und 1 Stunde auf den Nächsten warten mussten. Insgesamt waren wir zu diesem Zeitpunkt bereits 35 Stunden unterwegs und haben uns gefragt, warum eigentlich? Naja, als wir dann angekommen waren, haben wir uns erstmal hingelegt und den fehlenden Schlaf nachgeholt.

In unsere Zeit auf Hawaii hielten wir uns größtenteils rundum Waikiki auf. Unsere Highlights waren der Besuch der Cheesecake Factory sowie der Aussichtspunkt Diamond Head. Ein Besuch von Pearl Harbor haben wir uns aufgrund der überteuerten Eintrittspreise gespart. Sicherlich hat Hawaii noch deutlich mehr zu bieten, aber nach unseren 2 Wochen im Zelt waren wir auch einfach glücklich über ein richtiges Bett und eine warme Dusche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.