Warum nennen wir uns eigentlich "Welt(p)reisejäger"?

Dies hat gleich mehrere Gründe:

  • Wir beide sind sowohl bei Urlaubsreisen als auch bei täglichen Ausgaben immer stets darauf bedacht, den günstigsten Preis zu bezahlen. Das geht sogar soweit, dass uns zum Abschluss das Spiel "Geizen" geschenkt worden ist. Niemals würden wir jemand anderen eine Reise buchen lassen, bevor wir uns nicht selbst davon überzeugt haben, dass dies der günstigste Preis ist. So sind Urlaubsguru und Dealdokotor seit Jahren unsere besten Freunde. 
  • Nicht nur für uns, sondern auch für viele Freunde, Familienmitglieder und sogar beruflich geht Yannick häufig auf Preisejagd.
  • Das Wortspiel "Welt(p)reisejäger" setzt sich zusammen aus unserer "Weltreise", dem tiefen Instinkt des "Preisejägers" sowie Tenys Nachnamen "Jäger".